(03328) 3549360
Link verschicken   Drucken
 

Praxisbezug & Berufsorientierung

Ein profilbildendes Merkmal der Evangelischen Gesamtschule ist die starke Praxis- und Berufsorientierung. Dabei fördern wir zum einen haptische Begabungen, andererseits geben wir aber auch eine Orientierung für ein sinnvolles und erfolgreiches Leben nach der Schule. Praxisbezug heißt bei uns, dass sogenannte Werkstattstunden im Stundenplan fest integriert sind, in denen Schüler im handwerklichen oder im hauswirtschaftlichen Bereich aktiv und handelnd lernen können. Wir bieten die Werkstätten Textiles Gestalten, Fahrrad, Holz, Theater, Computer und Garten an.

 

Im 9. Jahrgang lernen die Schülerinnen und Schüler immer freitags in Betrieben, Unternehmen oder Einrichtungen in der Umgebung. Dieses Praxislernen wird von Lehrkräften der Schule eng begleitet.

 

Unsere Schülerinnen und Schüler führen im 9. Jahrgang ein dreiwöchiges und im 10. Jahrgang ein zweiwöchiges Praktikum durch.